Karamell Glasur

Diese Glasur kann auf fast alle Patisserie Produkte  angewendet werden. Im gegensatz zu den anderen Glasuren, gibt die Karamell Glasur der Torten einen einzigartigen Geschamck und sorgt somit für ein perfektes finish der Torte.

Die Karamell Glasur kann im Kühlschrank bis zu 10 Tage aufbewahrt werden. Wenn sie eingefroren wird, ist sie bis zu 3 Monate haltbar.

Für eine 22 cm Torte benötigt ihr ca. 450 gr Glasur. Die überschüssige Glasur, könnt ihr mit einem Gefäss das ihr unter der Torte stellt wieder auffangen und beim nächsten mal wieder verwenden.

 

Zutaten:

Gelatine: 15 gr
Wasser: 70 ml
Zucker: 570 gr
Sahne: 490 gr
Speisestärke: 42 gr
Butter: 25 gr

 

Zubereitung:

Gelatine im kaltem Wasser einweichen.

Den Zucker werden wir nun trocken Karamellisieren (Goldgelb). Trocken Karamellisieren heisst, dass wir kein Wasser zum Karamellisieren verwenden. 

Sobald der Zucker Karamellisiert ist, geben wir die Butter und danach die Sahne (Zimmertemperatur). Gut Rühren.

Kaltes Wasser mit Speissestärke anrühren und dazugeben.

Das ganze lassen wir nun ca. 1-2 Minuten kochen. Falls ihr gröbere Karamellstücke habt, müsst ihr beim aufkochen etwas stärnker Rühren.

Nun geben wir zu der Karamellmasse die Gelatine dazu. Mit einem Stabmixer wird alles emulgiert. Denkt daran, das ihr grobe Karamellstücke rausnehmen müsst, kleinere sind kein Problem.

Die Glasur, kann bei 35 Grad auf Torten, Kuchen und andere Patisserie Produkte angewendet werden.

 

 

 

Dunkle Glasur

Die Glasur ist perfekt geeignet um Torten oder mini Patisserie zu überziehen. Sie glänzt extrem und ist sehr ergiebig.

 

Die Glasur kann bis zu 4 Monate eingefroren werden. Im Kühlschrank ist sie bis zu 8 Tage haltbar.

Zutaten:

Glukosesirup: 80 gr
Wasser: 100 gr
Rahm: 200 gr
Kakaopulver: 80 gr
Zucker: 240 gr
Gelantine: 8 Blatt

 

 

Zubereitung:

Gelatine im kalten Wasser einweichen.
Zu Beginn das Wasser, Zucker und Glukose aufkochen lassen und etwa zwei Minuten kochen lassen.
Als nächstes die Sahne und das Kakaopulver dazugeben und mit einem Schwingbesen gut umrühren. 
Nun die eingeweichte Gelatine dazugeben. Die Glasur nochmal mit dem Schwingbesen gut durchrühren.
Die Glasur durch ein feines Sieb giessen und die Masse mit einem Stabmixer emulgieren. 
Nachdem sollte die Glasur auf ca. 30-35 Grad abkühlen. 
Wichtig ist, dass Glasur sollte leicht dick flüssig ist. 
Nun können gefrorene Desserts, Patisserien und Torten glasiert werden. 

 

Durchsichtige Glasur

Die Glasur ist sehr vielseitig verwendbar. Sie kann auf  Torten, Patisserien, Früchte, Kuchen, Tartes und Wähen verwendet werden. Ausserdem ist die Glasur geschmacksneutral.

Die Glasur dient ebenfalls dazu Patisserien haltbarer zu machen. Vorallem bei Torten welche mit Früchten dekoriert werden, ist es notwendig, da sonst die Früchte relativ schnell an Farbe verlieren.

Die Glasur ist bei -21 Grad bis zu 4 Monate haltbar.

Im Kühlschrank kann sie bis zu 7 Tage aufbewahrt werden.

 

Die überschüssige Glasur welche von den Torten oder Patisserien abfällt, kann man durch ein Sieb gegossen und erneut verwendet werden

 

Zutaten:

Gelatine: 10 gr (6,25 Blatt)
Wasser: 140 ml
Zucker: 200 gr
Zitronensaft: 10 ml
Schale von Zitrone und Orange

 

Zubereitung:

Den Zucker zusammen mit dem Wasser und der Zitronen-/Orangenschale aufkochen lassen. Das ganze kann für 1-2 Minuten leicht kochen.

Zum Schluss die eingeweichte Gelatine und Zitronensaft dazugeben. Gut umrühren.

Die Glasur kann bei ca. 30 - 35 Grad verwendet werden.

Bronze Glasur

Diese Mirrorglaze glänzt extrem und macht aus jeder Torte einen hingucker.

Die Glasur passt sehr gut zu Schokoladen oder Nougat Torten.

 

Für eine 22 cm Torte benötigt ihr ca. 450 – 500 gr Glasur. Die überschüssige Glasur, welche von der Torte abfliesst, könnt ihr beim nächsten mal wieder verwenden. Wichtig ist einfach, dass nicht zu viel abresten von der Torte in die Glasur kommen.

 

Die Glasur kann bis zu 3 Monate bei -21 Grad aufbwahrt werden. Im Kühlschrank ist sie bis zu 7 Tage haltbar.

 

Zutaten:

Gelatine: 12 gr (7,5 Blatt)
Wasser: 60 gr
Zucker: 150 gr
Glukose: 150 gr
Wasser: 75 gr
Kondensmilch: 150 gr
Milch Kuvertüre: 150 gr
Bronze/Gold Pulver:

 

Zubereitung:

Wasser zusammen mit dem Zucker und dem Glukosesirup aufkochen. Die Zutaten 1-2 Minuten kochen lassen.

Danach könnt die den Topf vom Herd nehmen und die Kondensmilch und Gelatine dazugeben.

Zum Schluss die weisse Kuvertüre dazugeben. Sobald sich die Kuvertüre aufgelöst hat könnt ihr das Bronze/Gold Pulver nach Bedarf dazugeben. 

Danach könnt ihr die Masse mit einem Stabmixer emulgieren.

Die Glasur sollte 30-35 Grad haben um Torten, Patisserien und Dessert's zu glasieren.

Neutralle Glasur

Diese Mirrorglaze glänzt extrem und macht aus jeder Torte einen hingucker.

Die Glasur ist neutral und kann mit Lebensmittelfarbe gefärbt werden. Am besten wir die Glasur mit PowerFlowers gefäbrt, diese geben der Glasur eine intensive Farben.

 

Hier der Link:

https://www.ibcbelgium.com/en/powerflowers

 

Für eine 22 cm Torte benötigt ihr ca. 450 – 500 gr Glasur. Die überschüssige Glasur, welche von der Torte abfliesst, könnt ihr beim nächsten mal wieder verwenden. Wichtig ist einfach, dass nicht zu viel abresten von der Torte in die Glasur kommen.

 

Die Glasur kann bis zu 3 Monate bei -21 Grad aufbwahrt werden. Im Kühlschrank ist sie bis zu 7 Tage haltbar.

 

Zutaten:

Gelatine: 12 gr (7,5 Blatt)
Wasser: 60 gr
Zucker: 150 gr
Glukose: 150 gr
Wasser: 75 gr
Kondensmilch: 150 gr
Weisse Kuvertüre: 150 gr

 

Zubereitung:

Wasser zusammen mit dem Zucker und dem Glukosesirup aufkochen. Die Zutaten 1-2 Minuten kochen lassen.

Danach könnt die den Topf vom Herd nehmen und die Kondensmilch und Gelatine dazugeben.

Zum Schluss die weisse Kuvertüre dazugeben. Sobald sich die Kuvertüre aufgelöst hat könnt ihr sie mit Lebenmittelfarbe Färben. 
Danach könnt ihr die Masse mit einem Stabmixer emulgieren.

Die Glasur sollte 30 - 35 Grad haben um Torten, Patisserien und Dessert's zu glasieren.