Vanillekipfel

Das wohl beste Vanillekipfel Rezept das ich je ausprobiert habe.

 

Zutaten:

 

Butter: 200 gr
Puderzucker: 80 gr
Walnüsse fein gemahlen: 100 gr
Mehl: 280 gr
Vanilleschote: 1
Prise Salz


Puderzucker: n.B.

 

 

Zubereitung:

 

Zimmerwarme Butter, Vanilleschote (Vanillemark) mit Puderzucker und Prise Salz schaumig schlagen, bis sich die Butter weis färbt.
Zum Schluss das Mehl und die fein gemahlenen Walnüsse dazugeben und das ganze zu einem Teig kneten. 

Für mind. 3 Stunde oder über  Nacht in den Kühlschrank stellen.
Der Teig kann für mind. 3 Monate eingefroren werden oder im Kühlschrank bis 4 Tage aufbewahrt werden.

Nun gehen wir ans backen. Rollt den Vanillekipfel Teig zu einer langen Rolle (Wurst). Nun stecht ihr kleine Rollen ab und formt diese zu einem Croissant. Die Enden sollten spitz zusammen laufen. Beim bearbeiten des Teiges gilt, nur so viel Mehl wie nötig verwenden.

Der Teig wird im Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für 12-20 Minuten gebacken, die Vanillekipfel sollten Goldbraun gebacken werden.

Die Vanillekipfel über einem Gitter leicht abkühlen lassen. Die Vanillekipfel lauwarm in Puderzucker wälzen und auf dem Gitter abkühlen lassen.
Wer möchte, kann die Vanillekipfel auch in temperierte Kuvertüre tauchen.



 

 

 

 

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.